top of page
photoSCHWEIZ23+_Text_weiss_transparent.png

Werkbeschrieb:

Der kunstvolle Weg des Wasser durchs Verrucano-Gestein.

 

Ich versuchte während einem längeren Zeitraum die speziellen und wilden Szenerien entlang eines entlegenen und unzugänglichen Baches zu zeigen, gewissermassen 4 seasons at the Brook.

Darüber hinaus war es mit der vorliegenden Arbeit ein Ziel, die z.T. versteckten, kunstvollen Formen der Natur zeigen zu können.

Weiter wollte ich die faszinierenden und etwas aussergewöhnlichen Farbwirkungen, auch durch das rote Verrucano Gestein, eingefangen.

Die Lichtverhältnisse und die Zugänglichkeit waren z.T. eine gewisse Herausforderung.

Der Bach hat über die lange Zeit eine tiefe und schroffe Schlucht gebildet und entlang des Baches steht ein starker Baumbewuchs mit einem dichten Unterholz.

Die grossen Felsblöcke auch am Ufer des Baches sind oft doch ein massives Hindernis, um einen passenden Standort zum Fotografieren zu erreichen, hinzu kommt das oft sumpfige Gelände.

Es bleibt meist nur eine heftigere Kletterei, um an einen passenden Standort zu gelangen. Am Standort selbst besteht, neben den meist minimalsten und rutschigen Platzverhältnissen, immer auch das Risiko die Kamera samt Stativ zu verlieren. Mit der Zeit hatte ich verschiedene Sicherungsmöglichkeiten, z.B. mit einer Reepschnur, angewendet.

Mir war es ein Anliegen die Stimmungen, so wie ich sie wahrgenommen habe, zu zeigen.​
Im Zusammenhang mit der erwähnten Situation, einerseits der teilweise sehr starken Kontraste und trotzdem grundsätzlich mit eher wenig Licht, blieb dafür nur die Lösung mit HDR Belichtungsreihen und Langzeitbelichtungen zu arbeiten.

Ich wollte eine Durchzeichnung von den dunkelsten Tiefen bis in die höchsten Lichter und einer guten Schärfe vom Vordergrund bis Unendlich erreichen, eben so wie ich es "gesehen" habe.

Auch wollte ich doch noch etwas Struktur im Wasser behalten.

Neben den eher sportlichen und technischen Herausforderungen sollte die kreative und gestalterische Seite auch nicht zu kurz kommen. Für mich waren die Stunden, Tage ja Wochen an den Spots immer eine sehr bereichernde, befreiende und fast meditative Erfahrung.

Profil bei photoSCHWEIZ

> Zu den Workshops

> Zum Bilddaten-Shop

walter-menet-101.png
walter-menet-108.png
walter-menet-102.png
walter-menet-109.png
walter-menet-104.png
walter-menet-103.png
walter-menet-105.png
walter-menet-106.png
walter-menet-107.png
Kontakt

Tel : +41 79 513 38 81
Email : 
walter_menet@me.com

bottom of page